Schwälmer Konturenmuster – Messerspitzen (1)

Die einfachen Motive werden in der Schwälmer Weißstickerei oft durch weitere Verzierungen aufgelockert.
Die beliebteste und gebräuchlichste Art der Verzierung ist die Umrandung mit halbkreisförmigen Bögen – sie sehen gut aus und sind einfach zu sticken. Es gibt aber auch zackenförmige Verzierungen, „Messerspitzen“ genannt. Messerspitzenverzierungen sind nicht so häufig zu sehen wie die Bogenverzierungen, denn sie sind schwieriger zu sticken.
M_1
Kreise umgibt man mit gleichgroßen Spitzen, die man gleichmäßig um den Rand des Kreises herum verteilt.

Kreis, umgeben von Messerspitzen und Herzen, umgeben von geschnürten Messerspitzen auf einem Paradekissen von 1821.

Kreis, umgeben von Messerspitzen und Herzen, umgeben von geschnürten Messerspitzen auf einem Paradekissen von 1821.

Es gibt 3 Arten von Messerspitzen. Man unterscheidet zwischen „Messerspitzen“, „geschnürten Messerspitzen“ und „Schnürlochspitzen“. Die Messerspitzen werden mit Plattstichen gestickt, die geschnürten Messerspitzen und die Schnürlochspitzen arbeitet man mit Schlingstichen – wobei die Schlingstiche bei den geschnürten Messerspitzen parallel liegen, während sie bei den Schürlochspitzen von einem Punkt ausgehen. Schürlochspitzen findet man äußerst selten. Sie müssen äußerst exakt gearbeitet sein, um nicht wie Schürlochbögen zu wirken.

Herz – mit Ausnahme von Spitze und oberere Mitte -, umgeben von gleichgroßen und gleichmäßig verteilten Messerspitzen. Die Fadenstärke ist korrekt und die Stiche sind in der richtigen Dichte gearbeitet.

Herz – mit Ausnahme von Spitze und oberere Mitte -, umgeben von gleichgroßen und gleichmäßig verteilten Messerspitzen. Die Fadenstärke ist korrekt und die Stiche sind in der richtigen Dichte gearbeitet.

Auch die Herzen umgibt man mit solchen Messerspitzen, wobei der Zacken an der Herzspitze etwas länger gezogen wird und meist auch schmaler ist. Am besten beginnt man mit dem Zeichnen der Zacken an der Spitze des Herzens und arbeitet dann gleichmäßig auf der rechten und auf der linken Seite nach oben. Die Zacken am oberen Zusammenschluss müssen entweder einen kleinen Abstand voreinander erhalten oder etwas abgeschrägt werden.

Herz, umgeben von geschnürten Messerspitzen. Die Fadenstärke ist korrekt. Die Stiche sind gleichmäßig dicht gearbeitet. An diesem Beispiel kann man sehen, dass die Stickerin Schwierigkeiten hatte, die Messerspitzen gleichmäßig zu verteilen.

Herz, umgeben von geschnürten Messerspitzen. Die Fadenstärke ist korrekt. Die Stiche sind gleichmäßig dicht gearbeitet. An diesem Beispiel kann man sehen, dass die Stickerin Schwierigkeiten hatte, die Messerspitzen gleichmäßig zu verteilen.

Herzspitzen mit zwei aufeinander treffenden Zacken sehen nicht ganz gelungen aus.

Herz, umgeben von geschnürten Messerspitzen in ungleichmäßigem Abstand. Die Fadenstärke ist korrekt und die Stiche sind in der richtigen Dichte gearbeitet. Die Form würde harmonischer aussehen, wenn die Verzierung ringsum gebildet worden wäre.

Herz, umgeben von geschnürten Messerspitzen in ungleichmäßigem Abstand. Die Fadenstärke ist korrekt und die Stiche sind in der richtigen Dichte gearbeitet. Die Form würde harmonischer aussehen, wenn die Verzierung ringsum gebildet worden wäre.

Auch zur Herzspitze hin auslaufende Zacken bieten kein harmonisches Bild.

Herz, umgeben von geschnürten Messerspitzen in unterschiedlicher Länge und unterschiedlicher Breite. Die Fadenstärke ist korrekt und die Stiche sind in der richtigen Dichte gearbeitet. Die zur Herzspitze hin auslaufenden Messerspitzen lassen die Verzierung nicht ganz gelungen aussehen.

Herz, umgeben von geschnürten Messerspitzen in unterschiedlicher Länge und unterschiedlicher Breite. Die Fadenstärke ist korrekt und die Stiche sind in der richtigen Dichte gearbeitet. Die zur Herzspitze hin auslaufenden Messerspitzen lassen die Verzierung nicht ganz gelungen aussehen.

Es ist nicht ganz einfach, geschnürte Messerspitzen wirklich spitz zulaufend zu sticken, wie die Bilder zeigen. Einfacher ist es, Messerspitzen mit Plattstichen zu sticken.

Herzverzierung mit Messerspitzen. Sowohl Fadenstärke als auch Stichdichte sind passend.

Herzverzierung mit Messerspitzen. Sowohl Fadenstärke als auch Stichdichte sind passend.

Herz und Blumentopf mit umlaufender, sehr exakt gearbeiteter Messerspitzenverzierung.

Herz und Blumentopf mit umlaufender, sehr exakt gearbeiteter Messerspitzenverzierung.

Exakt gearbeitete Messerspitzenverzierung umlaufend um ein Motiv herum gearbeitet.

Exakt gearbeitete Messerspitzenverzierung umlaufend um ein Motiv herum gearbeitet.

Herzverzierung mit Messerspitzen in gleicher Größe. Die Stiche sind gleichmäßig dicht und mit der richtigen Garnstärke gearbeitet.

Herzverzierung mit Messerspitzen in gleicher Größe. Die Stiche sind gleichmäßig dicht und mit der richtigen Garnstärke gearbeitet.

Herzverzierung mit Messerspitzen in gleicher Größe. Die Stiche sind gleichmäßig dicht und mit der richtigen Garnstärke gearbeitet.

Herzverzierung mit Messerspitzen in gleicher Größe. Die Stiche sind gleichmäßig dicht und mit der richtigen Garnstärke gearbeitet.

Anders als bei den Bogenverzierungen, die manchmal nur partiell die Formen schmückten, habe ich Messerspitzenverzierungen bisher nur umlaufend um die gesamte Form gefunden.

Geschnürte Messerspitzen in annähernd gleicher Größe, aber nicht immer spitz, um ein Dreiblattmotiv gestickt. Die Stiche sind gleichmäßig dicht und mit der passenden Garnstärke gearbeitet.

Geschnürte Messerspitzen in annähernd gleicher Größe, aber nicht immer spitz, um ein Dreiblattmotiv gestickt. Die Stiche sind gleichmäßig dicht und mit der passenden Garnstärke gearbeitet.

Man sollte nicht zu dünnes Garn verwenden. Die Stiche sollten dicht nebeneinander liegen.

Schreibe einen Kommentar

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen