Blog

Adventskalender 2018 – Tag 11

Zwei Engel, einer mit einer Kerze und einer mit einem Stern, treffen sich.

Das Muster misst ca. 30 cm x 18 cm. Es wurde auf 13,5-fädigem Leinen gestickt. Das Projekt wurde von Hermine Schwehn entworfen und auch gestickt.

Die Haare wurden mit Kettenstichen gearbeitet.
Kerze und Ärmel erhielten ein lichtes Muster (Lichte Muster `Stopfstiche´). Stiche mit Goldmetallfäden heben einige Bereiche besonders hervor.

Die Flügel wurden mit einer Rosenstich-Rhombus Variation (Sterne) verziert.

Das Kleid wurde abwechselnd mit zwei Reihen des “H”-Musters und einer Reihe doppelten Marbuger Grundstiches (Mustertücher `Lichte Muster´) bestickt.
Für den Saum wurden Mückenstiche verwendet, die Schuhe sind mit einfachen Wickelstichstangen dekoriert.

Der Stern wurde mit einem lichten Rosenstichmuster gefüllt.

Leider hat mir als Vorlage nur eine Ablichtung gedient, es bestand keine Gelegenheit, die Original-Stickerei zu fotografieren. Daher ist die Qualität der Bilder nicht ganz so gut.

Adventskalender 2018 – Tag 10

Der Nächste in der Reihe ist ein schwebender Engel.

Das Muster misst ca. 13,5 cm x 13,5 cm. Es wurde auf 13,5-fädigem Weddigen Leinen gestickt.
Auch diese Figur ist zum Ausschneiden gedacht.

Die Haare wurden mit Klosterstich gestaltet (Frühe Schwälmer Weißstickerei), wobei Vierfachstickgarn Nr. 16 für den Unterlegfaden und Nr. 30 für die Überfangstiche verwendet wurde.

Der kräftige Flügel wurde mit einer Variation von Federkleid (Limetrosen II) gefüllt.

Schuhe und Hände wurden mit Schlingstichen umrandet.

Das Kleid wurde mit dem Muster Gottesacker gefüllt Lichte Muster `Stopfstiche´. Ich mag dieses Muster sehr. Es verläuft schräg, aber nicht diagonal, daher ist es schwer, eine geeignete Fläche für dieses spezielle Muster zu finden. Hier aber konnte es perfekt eingesetzt werden.

Gekocht, gestärkt, gebügelt und ausgeschnitten dekoriert der Engel nun meinen Tannenstrauß. Und jetzt wirkt er gar nicht mehr so massiv aus wie zu Beginn.
Zum Fest wird auch dieses Ornament den Weihnachtsbaum in Weiß schmücken.

Adventskalender 2018 – Tag 9

Singende Engel wurden von Christa Waldmann entworfen und von Monika Wegener gestickt.

Der Kranz hat einen Durchmesser von ca. 39 cm. Er wurde auf 17-fädigem handgewebtem Leinen gestickt.

Frisur, Kragen, Hände und Saum wurden mit Plattstichen gestickt.

Schlängchen und kleine Margeritenstiche mit 2 Fäden des 6-fädigen Sticktwists (Anchor Farbe 874) gestickt, bringen einen leichten Farbschimmer in die Stickerei.

Die Engel im geraden Fadenlauf bekamen ein Kleid mit Füllungen, in denen sich einfache Wickelstichstangen (Wickelstiche I) mit Rosenstichen in geraden Reihen (Sterne) abwechseln.

Die Kleider der Engel im diagonalen Fadenlauf wurden mit einem Muster aus Rosenstichen, (Grundlagen der Schwälmer Weißstickerei und Lektion #2), Wickelstichen und Limetrosen (Limetrosen I) bestickt.

Die Rocksäume wurden mit Hexenstichen und geschnürten Bögen verziert.

Man kann dem Engel auch Flügel verleihen, am besten nur als Kontur entweder in weiß

oder leicht farbig abgesetzt.
Das Kleid dieses Engels wurde mit einer Abwandlung von Muster 480 gefüllt.

Dieses reizvolle Muster ist in Originalgröße als Einzelfigur mit und ohne Flügel und im Kleinformat als Kranz mit acht Engeln oder auch mit sechzehn Figuren (beispielsweise einsetzbar als wunderhübsche Verzierung für eine runde Decke mit Nadelspitzenrand) https://www.luzine-happel.de/?page_id=7198 ebenfalls in der bald erscheinenden Sammlung Adventskalender 2018 enthalten.

Adventskalender 2018 – Tag 8

Das schlichte und unterkühlte Design mit den langen Flügeln erhielt den Namen Eisengel.

Das Muster misst ca. 13,5 x 13,5 cm. Es wurde auf 13,5-fädigem Weddigen Leinen gestickt.

Die Flügel wurden mit dem Muster Schuppen (Limetrosen I) gefüllt.

Das Kleid erhielt das Muster 453 Röserich A2 (Die schönsten Röserich Flächenfüllmuster).

Die Frisur wurde an die Linie von Flügeln und Hals angepasst und mit 2 Fäden des 6-fädigen Sticktwists gestickt.

Das Muster ist gut geeignet, einen Tischläufer zu besticken,

aber ich habe ein dekoratives Band für ein Kissen daraus gefertigt. Farben und Ausstattungen der modernen Kissen unterstreichen die Kühle des Eisengels.

Ich bevorzuge Bänder vor kompletten Kissen, denn sie sind leicht zu bügeln; und man kann die Kissen das ganze Jahr über verwenden – ohne oder mit einer anderen Stickerei.

Auch dieses spezielle Muster wird Teil der bald erscheinenden Sammlung Adventskalender 2018 sein.

Adventskalender 2018 – Tag 7

Das heutige Motiv ist ein schwebender, musizierender kleiner Engel.

Das Muster hat eine Größe von ca. 10,5 cm x 7 cm. Es wurde auf 18-fädiges handgewebtes Leinen gestickt.

Die Haare wurden mit Margeritenstichen und offenen Kettenstichen dargestellt.

Abwechselnde Reihen von doppeltem Marburger Grundstich (Mustertücher `Lichte Muster´) und Grundstich (Schwälmer Vogelbaum – erweitert) wurden in den Flügel gestickt.

Die Ränder der Flügel, das Blasinstrument, Hände, Ärmelbündchen, Rocksaum und Schuhe wurden mit 2 Fäden des 6-fädigen Sticktwists gestickt.

Einfache Wickelstichstangen (Wickelstiche) verzieren das Kleid.
Dieser kleine Engel schmückt den Bezug einer Schiebeschachtel, die später all die ausgeschnittenen Engel-Ornamente für das restliche Jahr verwahren soll.

Auch dieses niedliche Muster wird Teil der bald erscheinenden Sammlung Adventskalender 2018 sein.

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen