Limet-Fadengitter (3)

Die folgenden Instruktionen gelten für Limet-Fadengitter in Motiven, die diagonal zum Fadenlauf angeordnet sind.

In einem symmetrischen Motiv sieht ein Muster nur perfekt aus, wenn es symmetrisch angeordnet ist.
Kreise, Ovale und Quadrate sind punkt-symmetrisch; sie brauchen eine Kreuzung zweier Fadenrinnen im Zentrum, von der aus das Muster nach allen Seiten ausgehen kann – hier gibt es keinen Unterschied zwischen Flächen in geraden oder Flächen im diagonalen Fadenlauf.

Tulpen, Herzen und einige andere Motive sind achsen-symmetrisch; sie brauchen Kreuzungen von Fadenrinnen entlang der mittleren Längsachse, von der aus das Muster spiegelbildlich nach beiden Seiten gebildet wird.

In allen Motiven außer Kreisen wird dazu zunächst die mittlere Längsachse markiert (am besten mit einer leichten Bleistiftlinie auf der Rückseite des Gewebes – denn der Fadenauszug wird auch von der Rückseite aus vorgenommen).

In punkt-symmetrischen Motiven wird dann der mittlere horizontale (oder vertikale) Faden ausgezogen.

Danach wird der mittlere vertikale (oder horizontale) Faden ausgezogen, um eine Kreuzung zweier Fadenrinnen im Zentrum zu etablieren, die sich auf der markierten Achse treffen.

In achsen-symmetrische Motiven wird irgendein Gewebefaden, der die markierte Linie kreuzt, ausgezogen. Es macht keinen Unterschied, ob man mit einem horizontalen oder einem vertikalen Faden beginnt.

Bei Flächen, die größere Einschnitte aufweisen, wie z. B. einige Tulpenformen, kann man – muss man aber nicht – zuerst den Faden direkt unter dem tiefsten Punkt des Einschnittes ausziehen.

Der zweite Faden, der ausgezogen wird, liegt lotrecht zur ersten Fadenrinne. Es ist der Faden, der die Fadenrinne und die markierte Linie im selben Punkt kreuzt.

Ausgehend von den beiden jeweiligen Fadenrinnen wird das Limet-Fadengitter für das komplette Motiv gebildet, indem man abwechselnd je 3 (manchmal auch 4) Fäden stehen lässt und einen Faden auszieht.

Bis jetzt habe ich ein Flächenfüllmuster vorgestellt, das solch ein Limet-Fadengitter benötigt:
Nr. 471

Schreibe einen Kommentar

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen