Frühe Schwälmer Weißstickerei

Frühe Schwälmer Weißstickerei - Luzine Happel
Frühe Schwälmer Weißstickerei

Luzine Happel
Frühe Schwälmer Weißstickerei

  • Eigenverlag 2010
  • Text: deutsch
  • 98 Seiten – farbig
  • 4 Blätter mit Markierungshilfen
  • 7 Blätter mit Konturenmustern Ringbindung

Schwälmer Weißstickerei ist inzwischen weit über Deutschland hinaus bekannt. Typisch für diese Stickrichtung sind:

viele verschiedenartige, meist große Motive einfacher Formen, dicht gedrängt nebeneinander gesetzt, gefüllt mit mannigfachen Durchbruchmustern, verbunden durch dünne Stiele und umgeben von vielen kleinen Ranken, Blättern und Blütchen. Knötchenstiche werden zum Nachzeichnen der Konturen, der Stiele und der Ranken gestickt.

Fast unbekannt dagegen ist ein Vorläufer schwalmtypischer Stickerei: Die „frühe“ Schwälmer Weißstickerei.
Bei dieser reizvollen Technik werden dieselben Motive in gleicher Anordnung gezeigt. Aber statt mit Knötchenstichen wird mit Stielstichen gearbeitet. Die Flächen werden nicht mit Durchbruchmustern, sondern mit auf dem Stoff aufliegenden Mustern gefüllt. Bei diesen ist der Großteil des musterbildenden Garnes auf der Vorderseite des Stoffes zu finden, was dieser Stickerei einen ganz eigenen Charakter und faszinierenden Charme verleiht.

Kurz und prägnant:
Schwälmer Weißstickerei – ja, aber
ohne Knötchenstiche,
ohne Fadenauszug,
ohne Abzählen.

Diese interessante und ansprechende Alternative der Schwälmer Stickereikunst ist zu schade, um in Vergessenheit zu geraten, denn sie ist besonders bei der Arbeit mit altem handgewebtem, mit sehr dichtem und mit sehr feinem Leinen von Vorteil.

Daher rückt meine neue Publikation
„Frühe Schwälmer Weißstickerei“
diese „alte“ Technik in den Focus, zeigt und beschreibt mit ganz vielen Detailbildern alles Notwendige – Schritt-für-Schritt – in bewährter Weise, so dass sie jeder ohne sonstige Hilfe erlernen kann.

Gezeigt werden 15 verschiedene Grundmuster mit insgesamt 78 Abwandlungen.
Dazu gibt es einige besonders attraktive Konturenmuster – teilweise im Baukastensystem, das dabei hilft, diese Muster auf ganz einfache Art und Weise individuellen Bedürfnissen anzupassen.
Damit die Musterbildung gleichmäßig gelingt, habe ich Markierungshilfen erstellt. Durch deren Einsatz kann man alle Musterflächen leicht, schnell und regelmäßig einteilen.

Im „Shop“ können Sie einen Blick in das Buch werfen.

Schreibe einen Kommentar

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen