Adventskalender 2018 – Tag 18

Auf den ersten Blick wirkt der Pelerinenengel zurückhaltend und in sich gekehrt.

Das Muster misst ca. 10 cm x 14 cm. Es wurde auf 18-fädigem handgewebtem Leinen gestickt.

Die Frisur wurde mit Schürlochbögen gearbeitet.

Die Flügel wurden mit Rosenstichen gefüllt.

Netzpatent (Limetrosen I) wurde in das Kleid gestickt.

Auf Grund der schnörkellosen Kontur, die mit einem sehr schlichten Muster gefüllt wurde, wirkt der Engel ernst.

Meine Grafikdesignerin hatte eine Idee und setzte zwei weitere Teile einer Windmühle gleich an jeden Flügel. Diese zusätzlichen Flächen wurden nur als Silhouetten gestickt. Die Figur erinnert an Kinder, die – auf dem Rücken liegend – Engel in den Schnee zeichnen.

Nun sieht auch dieser Engel gefälliger aus.

Schreibe einen Kommentar

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen