Schlängchen & Co

Schwalmtypische Börtchen und Zierstiche

Breite Musterborten wurden in der Schwälmer Weißstickerei oft von kleinen Börtchen und Zierstichen begrenzt. Diese fallen dem Betrachter nicht immer sofort ins Auge. Aber auch sie zeugen von großem Ideenreichtum und perfekter Stickkunst. Grund genug, sich einmal ausführlicher mit diesen Ziermustern der Nadelkunst zu befassen!

Es war mir vergönnt, viele historische Stücke – hauptsächlich Mieder, aber auch Paradekissen, Schürzen und Hemden – unter die Lupe nehmen zu dürfen.

Die mir zur Verfügung stehenden überlieferten Schwälmer Weißstickereien stammen meist aus dem 19. Jahrhundert, das älteste datierte Teil trägt die Jahreszahl 1821.

Betrachtet man diese historischen Vorbilder, findet man sehr oft schlangen- oder zick-zacklinienförmige Verzierungen in unterschiedlicher Ausgestaltung.

Fast alle von mir näher untersuchten Borten zeigen solche Zierstiche oder kleine Börtchen, die man in drei Bereiche gliedern kann:

  • Kerrercher (= Kettchen [Anneliese Spieß], in der Schwalm auch „Schlängchen“ genannt.
    Da aber auch der umschlungene Hexenstich in der Schwalm den Namen „Schlängchen“ trägt, habe ich mich für den Namen „Kerrercher“ entschieden).
  • Musterborten
  • Hexenstiche

Alle drei wiederum erscheinen in einem breiten Spektrum von Variationen.

In meiner neuen Veröffentlichung

Schlängchen & Co

Schwalmtypische Börtchen und Zierstiche


zeige ich mehr als 50 Abbildungen historischer Börtchen. Von einer Grafikerin habe ich die Muster nachempfinden lassen und stelle sie als Designzeichnungen in verschiedenen Größen ebenfalls zur Verfügung.

Neben den historischen Börtchen werden auch Zeichnungen von zeitgenössischen Börtchen gezeigt, die auf Ideen früherer Schwälmer Stickerei – auch auf Kronen und Kappen – zurückgehen. So gibt es insgesamt 142 Zeichnungen mit insgesamt 88 unterschiedlichen Motiven.

Daneben erscheinen gut bebilderte und detaillierte Beschreibungen zur Erarbeitung der unterschiedlichen „Kerrercher“- und „Schlängchen“-Varianten.

49 Seiten 102 Mustervarianten 3 pdf-Dateien mit insgesamt 66.207 KB Dateigröße Text: deutsch 25,00 EUR zum download

49 Seiten
102 Mustervarianten
3 pdf-Dateien mit insgesamt 66.207 KB Dateigröße
Text: deutsch

25,00 EUR

zum download

Natürlich können Sie diese Publikation auch als Printversion erhalten – zum Kaufpreis von 25,00 € (inklusive 7 % Mehrwertsteuer) zuzüglich Versandkosten. Diese Option ist nicht in meinem Shop enthalten. Bitte senden Sie mir bei Bedarf eine E-Mail mit Ihrer diesbezüglichen Anfrage.

Schreibe einen Kommentar

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen