Die Eckbildung der gefalteten Erbslochkante

Die gefaltete Erbslochkante kann nicht nur entlang gerader Kanten, sondern auch um Ecken herum gearbeitet werden.

Gezeigt wird hier eine Arbeitsprobe.

Zirka 8 – 10 Fäden vom Rand entfernt nimmt man zuerst den Fadenauszug für die gefaltete Erbslochkante vor.
Erbslochecke_1An der im Bild unten gezeigten Stelle beginnend
Erbslochecke_2stickt man einige Kästchenstiche (die genaue Anzahl ist nicht entscheidend, denn es ist ja nur eine Übung; aber es sollte eine gerade Anzahl sein.)
Erbslochecke_3Man dreht die Arbeit um 180° und stickt Kästchenstiche, die vertikal mit der ersten Kästchenstichreihe übereinstimmen
Erbslochecke_4Man stickt sie um die Ecke herum.
Erbslochecke_5An der im Bild unten gezeigten Stelle beginnend
Erbslochecke_6arbeitet man die übrigen Kästchenstiche.
Erbslochecke_7Die Fäden für die Erbslöcher werden ausgezogen
Erbslochecke_8und gewickelte Erbslöcher werden gearbeitet.
Erbslochecke_9Die Ecke wird diagonal direkt entlang der Außenecken der Kästchenstiche abgeschnitten, ohne diese jedoch zu beschädigen.
Erbslochecke_10Nun wird eine Seite so gefaltet, dass die Rückseiten der Kästchenstichreihen übereinander liegen.
Die entstehenden Dreiecke werden umwickelt.
Erbslochecke_11Die Ecke erreichend, wird auch die angrenzende Seite gefaltet
Erbslochecke_12und das Umwickeln der Dreiecke wird um die Ecke herum fortgeführt.
Erbslochecke_13Von der Rückseite sieht das so aus:
Erbslochecke_14Von den Unterkanten der Kästchenstiche ausgehend lässt man nun – sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite – 4 Fäden stehen und zieht einen fünften aus (siehe Bild)!
Erbslochecke_15Von der Vorderseite aus arbeitet man eine Reihe Kästchenstiche, um beide Lagen zu verbinden.
Erbslochecke_16Nun wird auf der Rückseite der verbliebene Stoffüberstand bis dicht an die Kästchenstiche heran zurückgeschnitten.
Erbslochecke_17Ein hübscher Randabschluss ist entstanden – zugegeben, die Dreiecke in diesem Beispiel sind nicht die gelungensten (dies war einer meiner ersten Versuche, inzwischen habe ich das Ergebnis deutlich verbessert).
Erbslochecke_18

16 Kommentare
  1. Hallo, Liebe Luzine !
    Dies ist fuer mich ganz rechtzeitig !
    Die Information ist immer praktisch. Danke !!

  2. Vielen Dank Luzine, eine sehr schöne Erbslochkante!

  3. I learn so much from your blog! Thank you!

  4. I learned a lot from your blog too and this tutorial is so pretty! Thank you!

  5. Amazing!! I’ve never never see this technique!!
    Did you ever try to apply on a biggest work? Like curtains??
    Because I’m looking for a good edge for the curtains, a normal edge has no strength and is difficult to make stable.

    Really compliments!

    • For curtains I would take the hem you can see in the article „A Wide Hem with a Folded Peahole Edging“, adding one or two rows of Four-Sided stitches beside the edging.
      But it is not easy to work. Best, you make a practice exercise before.

  6. Hi,
    Does the item fray or do you weave in the threads?

    Regards

    • Sorry, your comment got into my spam folder. So I just now found it.
      No, I did not weave in the fabric threads. In carefully handling the item does not fray.

  7. Hi Luzine, I am looking for a pretty, yet different hem and I find this so beautiful and just what I am looking for.
    One always find what you need in your blogs, old and recent.
    Thank you so much and your instructions are so carefully and precise.
    Regards
    Hannie Cripps

    • Hi Hannie,
      Nice to hear from you.Thank you for the compliments. I always try to show different interesting contents – Schwalm whitework, traditional and contemporary, and also Schwalm coustumes and what we can learn from the work of our forebears.

  8. bellissimo!!!

  9. Thank you so much! This looks like a nice alternative to Hardanger edging!

Schreibe einen Kommentar

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen