Flächenfüllmuster Nr. 469

Nr. 469
Kategorie: Limet-Muster
angewandte Stiche: Wickelstiche über 1 Kästchen in der Breite und 2 Kästchen in der Länge und Kreuznahtstiche
mittlere Längsachse: Fadenrinne (in anderen Konturformen: Mitte = Kreuzung zweier Fadenrinnen)
Name: Falscher Röserich im Wickelstichraster

Den Fadenauszug für das Limet-Fadengitter in der vorbereiteten Blattkontur beginnt man zweckmäßigerweise hier:
01-469
In das vorbereitete Limet-Fadengitter wird zunächst ein Wickelstich-Raster gearbeitet. In der Mitte des unteren Randes beginnend, werden treppenartig Wickelstichstangen über 1 Kästchen (3 Fäden) in der Breite und über 2 Kästchen (6 Stiche) in der Länge gearbeitet.
02-469
Auf dem Rückweg werden weitere Wickelstichstangen spiegelbildlich dagegen gesetzt, so dass dazwischen Quadrate mit 2 x 2 Kästchen entstehen. Dieses Wickelstichraster wird über die gesamte Fläche gelegt.
03-469
Dann arbeitet man von der Rückseite aus Kreuznahtstiche „Falsche Röseriche“ (eine genauere Beschreibung finden Sie im meinem Buch Mustertücher`Lichte Muster´, Seiten 48 – 52) in die freien Quadrate. Oben links beginnend, arbeitet man, den folgenden Bildern entsprechend, 8 Stiche.

04-469

1

05-469

2

06-469

3

07-469

4

08-469

5

09-469

6

10-469

7

11-469

8

Nun sticht man zwischen Stoff und eben gebildete Stiche – auf der Vorderseite darf davon nichts zu sehen sein -, unterquert alle diese Stiche einmal von rechts nach links und fasst sie mit einem Schlingstich in der Mitte zusammen. Man wiederholt die Bündelung mit einem Stich von oben nach unten.

12-469

9

13-469

10

Man führt den Faden zum Beginn – oben links – des nächsten Musterteiles und wiederholt die Arbeitsschritte. Bild 12 zeigt den fertigen Falschen Röserich von der Vorderseite.

14-469

11

15-469

12

Alle verbliebenen freien Quadrate werden in der gleichen Weise gefüllt. Um ein gleichmäßiges Aussehen zu erreichen, werden die Reihen immer von oben nach unten gestickt.
16-469
Gewaschen, gestärkt und gebügelt entfaltet das Muster seinen endgültigen Charme. Dieses Beispiel wurde auf 13,5-fädigem Weddigen Leinen mit Vierfachstickgarn Nr. 20 ausgeführt.
17-469

Schreibe einen Kommentar

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen