Adventskalender 2018 – Tag 17

Heute wird ein weiterer Leuchterengel vorgestellt. Er sieht wie die kleine Schwester des typisch erzgebirgischen Leuchterengels aus.

Das Muster misst ca. 10 cm x 13 cm. Es wurde auf 13,5-fädigem Weddigen Leinen gearbeitet.

Die kleine Kerze und die Hände wurden mit Plattstichen gestickt, der Lichtschein der Kerze wurde mit Knötchenstichen dargestellt.

Damit das Muster auch in den schmalen Ärmeln gut aussehen kann, suchte ich nach einem Muster mit einem nicht zu großen Segment (Teil des Musters, das immer wiederholt wird um das Gesamtmuster zu kreieren). Ich wählte eine Kombination aus Wickelstichen und Kreuzstichen (Lektion #2).

Ein Kettenstichmuster trifft die Form der Flügel sehr gut. Um eine schöne Anordnung zu erreichen, ist es gut, zuerst eine leichte Bleistiftlinie von der Spitze zum Boden in die Mitte des Flügels zu zeichnen, die die Kurve der Flügellinien aufnimmt. Alle Kettenstiche werden von der Spitze zum Boden gearbeitet, mit der mittleren Reihe beginnend und von dort nach beiden Seiten auswärts weiterarbeitend.

Natürlich werden die Reihen zur Seite hin kürzer, um die Form auszufüllen.

Die Haare wurden mit 2 Fäden des 6-fädigen Sticktwists gestickt.

Auch dieses hübsche Muster ist Teil der gerade veröffentlichten Sammlung Adventskalender 2018.

Schreibe einen Kommentar

Contact

Luzine Happel
Am Schindeleich 43
37269 Eschwege
Deutschland
Telefon: 05651-32233
Website: www.luzine-happel.de
E-Mail: leuchtbergverlag@aol.com

Spende

Spende

Sprache:

Luzine Happel - Logo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen